Watt im Wandel - Ever Changing Waddensea

Das Wattenmeer ist ständiger Veränderung unterworfen: Wetter und Jahreszeit lassen diese einzigartige Landschaft jeden Tag anders erscheinen. Darum lohnt es sich jeden Tag zur Stelle zu sein! Ich habe genau das mit dem Fotoprojekt "Wandel im Watt" versucht. Im Vergleich der Bilder eines Jahres offenbart sich schließlich die ständige Veränderung der Natur...

The Wadden Sea is subject to a constant change: Weather and season let this unique landscape appear differently every day. If you want to understand these changes during the year, you actually always have to be on site. With this one-year photography project I was! Every morning the same sceneries were to be photographed from the same point of view. Let´s compare the many different faces of nature ...


Ein Jahr in einer Minute
 - A year in a minute


Und immer ein neues Gesicht!
- A different face, every time!

Ebbe und Flut heißen die Architekten der Landschaft im Nationalpark. Mit jeder Tide wird Sediment abgelagert und die Watten, Priele und Salzwiesen ein kleines Stückchen verändert. Und dazu ständig wechselndes Wetter, stets für eine Überraschung gut.

The tide is the architect of the national park´s landscape. With every flood, sediments are deposited and the tidal flats, shallows and salt marshes always change a little bit. Together with the weather variing steadily, nature is often good for a surprise.

 

Vielen Dank an das Leuchtturm-Team ohne das viele Fotos nicht entstanden wären! Ein ebenso großes Dankeschön an Martin (wattenmeerbilder.de) und das WSA Tönning, die mir überhaupt erst die Tür zu diesem besonderen Fotoprojekt geöffnet haben. Weitere Informationen zur Entstehung des Projekts finden sich hier auf der Seite des Nationalparks.